Mallorcas Ostküste bereisen
Malerische Strände und verträumte Fischerdörfer

Das erwartet Sie beim Urlaub an Mallorcas Ostküste

Malerische Buchten mit türkisblauem Wasser und feinen Sandstränden wechseln sich ab mit verträumten Fischerdörfern und belebten Ferienorten - Die Ostküste Mallorcas kann mit allem dienen, was Urlauber auf der Baleareninsel erwarten. Urlaubsorte wie Cala Ratjada oder Cala Millor locken Besucher mit Hotels, Restaurants und einem großen Freizeitangebot. Und sie sind der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge ins Umland zu verträumten Buchten, kleinen Fischerhäfen oder zum Shopping nach Manacor, der größten Stadt der Region. Entdecken Sie mit Lufthansa City Center die besten Angebote für Hotels und Pauschalreisen für Ihren Urlaub auf Mallorca.

Mediterranes Flair finden Besucher in den schönen Fischerdörfern an der Ostküste. Einer der bekanntesten von ihnen und gleichzeitig beliebter Urlaubsort ist Portocolom mit seinem Naturhafen und einer schönen Badebucht. Auf dem Weg zu den berühmten Drachenhöhlen lohnt sich ein Abstecher nach Porto Cristo mit seinem Fischereihafen und alten Gassen, die zum Bummel einladen. Nicht weit von den Urlaubsorten Cala D’Or und Santanyi entfernt liegt das hübsche Hafenstädtchen Portopetro, in dem man abseits des Trubels die mediterrane Idylle genießt und anschließend eines der guten Restaurants am Hafen besucht.

Shopping, Sightseeing und ein wenig Stadtluft finden Urlauber an Mallorcas Ostküste in den Städten Manacor und Arta. Manacor ist die drittgrößte Gemeinde Mallorcas und vor allem bekannt für Möbel und Perlen, die ein beliebtes Souvenir sind. Die Künstlerstadt Arta liegt im Nordosten, ihre Ursprünge gehen auf das 13. Jahrhundert zurück. An vielen Orten in der Stadt ist die alte Geschichte noch spürbar. Nach einem Spaziergang durch die malerischen Gassen laden zahlreiche Cafés und Tapasbars zu einer Pause ein. Weiter im Landesinneren lässt Felanitx seine Besucher in die mallorquinische Kultur eintauchen. In der Altstadt spürt man das echte mallorquinische Leben, der Wochenmarkt ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Unser Tipp

Beste Aussichten im Osten Mallorcas

Wer sich nach einem Besuch der dunklen Höhlen und Ausgrabungsstätten nach etwas Weite sehnt, findet an der Ostküste wunderschöne Aussichtspunkte wie das Castell de Santueri. Die Festungsanlage aus dem Mittelalter diente einst der Verteidigung der Insel. Heute sind vor allem die Festungsmauer und Wachtürme erhalten geblieben. Die Anlage kann besichtigt werden und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf Mallorca.

Hoch oben auf dem Gipfel des Puig de Sant Salvador nicht weit von Felanitx entfernt thront die ehemalige Klosteranlage Santuari de Sant Salvador. Von hier oben hat man einen wunderschönen Blick bis hin zum Tramuntana-Gebirge im Norden. Nach einem kurzen Spaziergang erreicht man das Christkönigsmonument, das schon von weitem zu sehen ist. Das Kloster ist heute nicht mehr in Betrieb, in der Anlage befindet sich inzwischen ein Restaurant, von dem aus man beim Essen den Blick über die Baleareninsel schweifen lassen kann.

Mehr Reiseziele auf Mallorca entdecken

Tief ins Land hinein erstreckt sich die Cala Llombards, eine naturbelassene Badebucht, an der mutige Schwimmer einen Sprung von den Felsen ins Wasser wagen. In der geschützten Bucht herrscht kaum Wellengang, der Strand fällt flach zum Wasser ab. Perfekt für den Familienurlaub auf Mallorca. Die Cala Llombards liegt ebenfalls in der Nähe der Urlaubsorte Cala Figuera und Santanyi.

Die Top 10 Highlights für den Urlaub an Mallorcas Ostküste

  • Arta, Künstlerstadt aus dem Mittelalter mit kleinen Gassen
  • Cala Millor, Urlaubsort mit schönen Stränden, gut geeignet für Familien mit Kindern
  • Portocolom, Urlaubsort mit altem Fischereihafen
  • Cala Ratjada, bekannter Urlaubsort mit großem Freizeitangebot und regem Nachtleben
  • Felanitx, mittelalterliche Stadt im Inland mit Wochenmarkt
  • Portopetro und Porto Cristo, alte Fischerdörfer mit mediterranem Flair
  • Cala Santanyi und Cala Figuera, familienfreundliche Badeorte mit schönen Buchten
  • Cuevas del Drac, Tropfsteinhöhlen mit unterirdischen Seen
  • Schöne Strände wie Cala Mesquida, Cala Llombards oder S'Amarador
  • Cala D’Or, Ferienort mit weißen Häusern und schönem Strand