Valletta - die Stadt, die mich jedes Mal wieder fasziniert

Valletta ist die kleinste europäische Hauptstadt, die mit 300 Sonnentagen im Jahr bestes Reiseklima verspricht. In Maltas einzigartiger Hauptstadt können Sie Kunst und Kulturgeschichte gepaart mit mediterranem Lifestyle hautnah erleben. Und das alles in weniger als drei Flugstunden ab Deutschland.

Begleiten Sie uns auf einer Reise in Maltas bezaubernde Hauptstadt Valletta.

 

Marco Kattwinkel vom Fremdenverkehrsamt Malta in Frankfurt teilt seine unvergesslichen Erlebnisse und lässt uns mit seinen Fotografien den Charme der kleinen Hauptstadt erahnen. Für ihn ist Valletta mehr als nur ein Reiseziel. Es ist eine Leidenschaft, die in seinen Worten und Bildern spürbar ist. Die reiche Geschichte, die charmanten kleinen Gassen, die mittelalterlichen Gebäude und Kirchen, der Ausblick von den Wehrmauern auf den Grand Harbour und die maltesische Gastfreundschaft haben sein Herz erobert.

Erleben Sie mit Marco Kattwinkel die Schönheit Vallettas. Lassen Sie sich von der Magie dieser Stadt verzaubern und tauchen Sie ein in eine Atmosphäre, die Sie tief berühren wird. Valletta - eine wahre Liebeserklärung an Maltas bezaubernde Hauptstadt!

Der erste Eindruck bei der Ankunft

Maltas Hauptstadt Valletta ist nur einen Quadratkilometer groß und daher fußläufig perfekt zu erkunden. Man steht am Triton-Brunnen mit Blick auf die Stadtmauern Vallettas und ahnt schon, dass sich die Stadt gleich mit ihrem ganzen Charme präsentieren wird. Und so ist es dann auch: Man passiert das Stadttor über eine Brücke und ist gleich mittendrin.

Im Zentrum angekommen

Auf der rechten Seite das einzige moderne Gebäude - das Parlament - eingebettet und farblich abgestimmt auf die umliegenden historischen Bauten, die alle aussehen, als ob der Adel noch heute darin wohnen würde. Dann taucht man ein in die schmalen Straßen und Gassen, die einen unweigerlich immer wieder zum Wasser führen.

Lage, Sehenswürdigkeiten und Zeitvertreib

Ein gelungener Tag

Valletta liegt auf einer Landzunge mitten in einem Naturhafen dem Grand Harbour. Viel zu entdecken gibt es in den Palästen, Festungsanlagen, Kirchen und Museen - über 200 Sehenswürdigkeiten kann man auf dieser kleinen Stadtfläche erkunden. Überall kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants die zum Stöbern und Verweilen einladen.

Der Zauber des Abends, Nightlife

Ein unvergesslicher Abend

Am Abend muss man dann einfach die Stadt mit ihrem charmanten Nightlife erleben. Ganz unkompliziert sitzt man auf Kissen oder kleinen Stühlen in den Gassen vor den zahlreichen Lokalen, genießt das herrliche mediterrane Klima bei einem Glas Wein oder dem Nationalbier Cisk und lässt den Abend mit Musik und mediterraner Gelassenheit ausklingen - mitten unter den Maltesern, die einem durch ihre herzliche Gastfreundschaft ein Gefühl der Zugehörigkeit vermitteln.

Bilder, die inspirieren...

Mehr Posts aus dieser Kategorie

Spannende Tage an Bord der WORLD VOYAGER

Andalusien: Reisetipps für Cadiz

Das Paradies auf Erden: die Seychellen!

Spitzbergen im Winter erleben

Urlaub im Schloss in Mecklenburg-Vorpommern

MS EUROPA 2 – Eine Reise für’s Geschichtsbuch

Cluburlaub in Kalabrien

Namibia – weites Land, unberührte Natur und wilde Tiere

Flusskreuzfahrt auf dem Douro

Finnland – Zauber der Natur

Willkommen auf der Hanseatic Nature

Westliches Mittelmeer auf MS Vasco da Gama