Spanien - Costa del Sol, Strand
Urlaub in Südspanien: Die Sonnenküste

Costa del Sol Urlaub: Reisetipps zum Baden, für Kulturliebhaber & Feinschmecker

Andalusien: Traumhafte Landschaften, türkisfarbenes Meer und lange Sandstrände kombiniert mit einem großen Kulturerbe und einer ausgezeichneten Küche – das alles bietet die in den andalusischen Provinzen Málaga und Cádiz gelegene Region Costa del Sol im Süden Spaniens, die insbesondere auf Badeurlauber und Sonnenanbeter einen großen Reiz ausübt. Entdecken Sie mit uns, was die Costa del Sol neben Sonne und Strand noch zu bieten hat.

Jetzt Urlaub in Südspanien buchen

Spanien
Spanien
Iberostar Malaga Playa
Costa del Sol & Costa Tropical, Torrox-Costa (Nerja)
7 Tage
Trusted Reviews
213 Reviews (total)
5.2 of 6
92%
ab 521 € p.P.
Jetzt buchen
Spanien
Spanien
Kempinski Hotel Bahia Marbella Estepona
Costa del Sol & Costa Tropical, Estepona
7 Tage
Trusted Reviews
8 Reviews (total)
5.2 of 6
87.5%
ab 906 € p.P.
Jetzt buchen
Spanien - Marbella Strand
Badeurlaub von Mai bis Oktober

Costa del Sol Urlaub ganzjährig möglich

Die Costa del Sol - Sommer, Strand und Sonnenschein. Ein angenehmes subtropisches Klima und mehr als 320 Sonnentage pro Jahr verwandeln die „Sonnenküste“, die im Westen an das Campo de Gibraltar und im Osten an die Costa Tropical grenzt, in ein ganzjähriges Urlaubsparadies durch die milden Temperaturen im Winter. Die beste Reisezeit für einen unvergesslichen Badeurlaub an der Costa del Sol an der Mittelmeerküste Andalusiens ist von Mai bis Anfang Oktober. Bezaubernde Dörfer verstecken sich in malerischen Küstengebirgen und bieten einen atemberaubenden Blick auf die vielen weißen Häuser, die eingebettet in den Bergen liegen.

Spanien - Gitrarrenspieler
Nationalparks & Feste

Wandern in „El Torcal“ & feiern zur Semana Santa

Möchte man die Costa del Sol von ihrer ursprünglichen, authentischen Seite erleben, so empfiehlt sich der Besuch eines traditionellen Festes wie beispielsweise der „Semana Santa“ (Heilige Woche), die Anfang April von Palmsonntag bis Ostersonntag mit großen Prozessionen zelebriert wird. Wer sich lieber in der wunderschönen Natur aufhalten möchte, stößt im Nationalpark „El Torcal“ im Hinterland von Málaga auf eindrucksvolle Felsformationen und Wanderwege mit unvergesslichen Panoramen. Das Naturschutzgebiet zählt zu den beeindruckendsten Landschaften Spaniens und ist ein wichtiger Anziehungspunkt für Wanderer, Naturliebhaber und Fotografen.

Spanien - Malaga Stadt
Highlights Andalusiens

Marbella, Esepona & Granada

Ein Urlaub in Südfrankreich an der malerischen Costa del Sol lockt nicht nur mit fantastischem Wetter und einzigartigen Natureindrücken, sondern auch mit einer bewegten Geschichte, die auf unterschiedliche kulturelle Einflüsse zurückgeht. Ein kulturelles Juwel ist die historische Altstadt von Marbella, die sich aus einem Labyrinth aus urigen Gässchen und niedlichen Plätzen zusammensetzt. Auch der Ferienort Esepona bietet neben Sonne und Strand viel Raum für eine Entdeckungstour. Ein absolutes Muss sind jedoch die prächtigen Palastanlagen und Gärten der Alhambra von Granada, die zu den meist besuchten Touristenattraktionen Spaniens gehört.

Spanische Küche - Paella
Kulinarisches Andalusien

Küche & Kultur der Costa del Sol

Auch die kulinarische Seite sollte man bei einem Urlaub an der Sonnenküste nicht vernachlässigen. Ausgezeichnete Weine und gastronomische Delikatessen geben einen Einblick in die einheimische Küche und verwöhnen nicht nur den Feinschmecker-Gaumen mit ungeahnten Geschmackserlebnissen. Ob köstliche Tapas, leckere Paella, ofenfrische Empanadas oder eine der vielen Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten - die spanische Küche besteht aus einer großen Vielfalt an schmackhaften Gerichten und Besonderheiten.