Ohne Umsteigen schneller ans Ziel
DB Triebwagen ICE im Bahnhof

Neben der neuen Fernverkehrslinie baut die DB das Angebot an Direktverbindungen konsequent aus. So ist Bremerhaven nun direkt mit einem Intercity aus dem Rheinland bzw. Ruhrgebiet erreichbar.

Die zweistündliche ICE-Linie München–Stuttgart–Frankfurt Flughafen–Köln–Dortmund wird künftig weiter nach Hamburg geführt. So gelangen Reisende aus Münster, Osnabrück und Bremen rund eine Stunde schneller umsteigefrei zum Beispiel nach Frankfurt Flughafen und Stuttgart. Am Tagesrand verbinden spätabendliche ICE-Direktzüge Köln mit München und Stuttgart.

Eine Sprinterverbindung Köln–Hamburg wird von/nach Lübeck verlängert. So entsteht eine ganzjährige tägliche Direktverbindung zwischen der Hansestadt und NRW, die Reisende bis zu 20 Minuten schneller an ihr Ziel bringt als bisher.

Hier gibt es die neuen Direktverbindungen im Überblick zum Download.

 

Unser Partner:

Logo Deutsche Bahn

Wir beraten Sie zu Ihren Geschäftsreisen

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Geschäftsreisen Blog
Sicherheit auf Geschäftsreisen
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Flying Blue-Mitgliedskarte wird digital
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Frauen allein auf Geschäftsreise: Mit diesen Tipps sind Sie sicherer unterwegs
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Air Canada aktiv gegen den Klimawandel
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Avis für individuelle Mobilität
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Flexibel Reisen mit SAS
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
EXPO 2020 auf Hochtouren
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Etihad – Nachhaltigkeit zahlt sich aus
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
3G bei der Bahn: Fahrgäste unterstützen neue Regeln
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
ITA Airways
Mehr lesen