Poolanlage des Aldiana Clubs Calabria
Linda Treude_AVEDI TRAVEL_Rastede_6238

Italien entdecken: 4 Tage im Aldiana Club Calabria

Manchmal kann die Sehnsucht nach dem typisch-italienischen Lebensgefühl kaum größer sein! Deswegen nimmt Linda Sie mit in den Aldiana Club Calabria, den optimalen Ort für einen Genießerurlaub im Süden. Was sie dort erlebt hat und ob ein Cluburlaub noch so schön ist wie vor einigen Jahren, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Sie wollen Ihren Urlaub auch in Italien verbringen? Weiter unten finden Sie unsere Empfehlungen.  

Ankunft in Italien

Eine Inforeise in den Aldiana Club Calabria…Ich wusste sofort, das ist meine Reise. Ich liebe Italien und war früher ein richtiges „Clubkind“. Mein letzter Cluburlaub liegt bereits viele Jahre zurück und ich bin gespannt, wie es heute ist.

Der Anreisetag startet früh: Um 6.25 Uhr heben wir in Düsseldorf ab und landen nur 2,5h später am Flughafen Lamezia Terme in Italien. Vom Flughafen zum Club dauert die Fahrt ca. 90 Minuten und führt uns an unzähligen Olivenbäumen vorbei, einmal quer über die Stiefelspitze auf die andere Seite zum Ionischen Meer. Hier liegt die wunderschöne und neue Clubanlage. Der Aldiana Club Calabria ist modern, barrierefrei und in frischen hellen Farben gestaltet. Der Duft von Rosmarin und Thymian liegt in der Luft, denn zum Club gehört ein eigener Kräuter- und Biogemüsegarten. Die Zimmer sind schön hell und geräumig und ich fühle mich sofort wohl. Nachdem ich mich kurz erfrischt habe, bin ich schon auf dem Weg zum Strand, um einmal kurz das kristallklare Meer zu begrüßen. Dafür muss ich durch ein kleines Eukalyptuswäldchen, das den Club vom kilometerlangen Sand-Kiesstrand trennt. Dann treffen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen. Es wird geplaudert und geschlemmt und schnell fühlt sich die Inforeise an wie „Urlaub unter Freunden“.

Superior Zimmer im Aldiana Club Calabria

Superior Zimmer des Clubs © Aldiana

Ein Rundgang durch den Club

Nachdem Essen werden wir von Clubchef Diogo zum Clubrundgang erwartet und es geht gleich mit einem Highlight los: dem Welldiana, einem ca. 4000 qm großen Spa der Superlative. Hier kann man sich in einem hochmodernen und bestens ausgestatteten Fitnessstudio auspowern oder in einem beheizten Indoorpool gemütlich seine Bahnen ziehen. Zusätzlich gibt es hier mehrere Behandlungsräume für Massagen, Kosmetikanwendungen und sogar Physiotherapie.

Das Beste aber ist der Wellnessbereich mit Saunen, Hammam, Eiskammer, Jacuzzi, Erlebnisduschen, Kneipp Becken und einem Ruheraum mit bequemen Liegen. Wer seine Wellnesszeit privater mag, kann sich stundenweise die exquisite Spa-Suite buchen. Ich finde es im Spa-Bereich einfach traumhaft und richtig entspannend.

Spa-Bereich des Aldiana Clubs Calabria

© Aldiana

Wir gehen weiter zu den Sportstätten: Am Radsportzentrum kann man sich Mountainbikes ausleihen oder an geführten Touren teilnehmen. Es geht vorbei an Tennisplätzen mit Flutlicht, einem Basketball- und einem Fußballfeld bis zur Bogenschießanlage. Das Sportangebot ist vielfältig. Auf dem Weg zum Strand machen wir einen kurzen Stopp an der Beach Bar. Hier findet heute Abend die White Party statt. Am Strand warten Katamarane, Optimisten und Stand-up-Paddle-Boards auf die fleißigen Wassersportler. Hier möchte ich morgen auf jeden Fall hingehen.

Ein weiteres Highlight ist der Flosse Club, das Reich der kleinen Gäste. Er ist wunderschön und mit viel Liebe gestaltet. Hier möchte man gerne noch mal für ein paar Stunden ein Kind sein. Am Abend treffen wir uns alle ganz in Weiß zum Aperitif und anschließendem Abendessen. Es wird teilweise bis spät in die Nacht in der Beachbar gefeiert.

Frau steht auf einem SUP im Meer

Bild: Linda Treude

Der nächste Tag 

Am nächsten Morgen entdecke ich beim Frühstück mein persönliches Highlight: Eine Barista bereitet verschiedene Kaffeespezialitäten frisch zu. Ich bin im 7. Kaffeehimmel, denn besser kann mein Tag gar nicht starten.

Heute erkunden wir den Club auf eigene Faust und jeder nach seinem Belieben. Ich stelle mich am Vormittag zum ersten Mal auf ein Stand-up-Paddle-Board und bin begeistert. Das ist genau mein Ding und macht richtig Spaß. Ich habe ein neues Hobby gefunden. 

Frau schießt mit dem Bogen auf eine Zielscheibe

Bild: Linda Treude

Nachmittags versuche ich mich im Bogenschießen, eine Sportart, die ich als Teenie schon mal ausprobiert habe. Allerdings gar nicht so einfach, wie ich es im Kopf hatte. Immerhin habe ich einmal in die Mitte getroffen.

Zum Aperitif bekommen wir heute den schönsten Sonnenuntergang, bevor wir das Abendessen in der kleinen feinen Pizzeria genießen dürfen. Hier sind wir fast unter uns und lassen zur Musik der „Bandnight“ den Tag ausklingen. 

Sonnenuntergang spiegelt sich im Pool des Aldiana Clubs Calabria

Bild: Linda Treude

Ein Ausflug nach Civita

Wer Urlaub in einem Club macht, muss sich ja manchmal wirklich „zwingen“, die schöne Anlage mit all ihren Angeboten zu verlassen, um auch die sehenswerte Umgebung zu erkunden. Für unsere Inforeisegruppe geht es daher am dritten Tag in das gut 20 Minuten entfernte Civita.

Civita ist ein entzückender kleiner Ort albanischen Ursprungs, mitten in den Bergen. Hier besichtigen wir die Kirche, schauen auf die Teufelsbrücke und schlendern durch die kleinen Gassen. Es bleibt ausreichend Zeit für einen Kaffeestopp und den Kauf von einigen Mitbringsel, bevor wir weiter zum Castello di Serrgiumenta fahren. Das Castello liegt inmitten von Olivenbäumen und Weinbergen am Fuße des Nationalparks Pollino. Wir besichtigen die Räumlichkeiten des Schlosses, genießen den Ausblick auf das Ionische Meer und fühlen uns wie im Märchen.

Zum Mittag probieren wir verschiedene Köstlichkeiten aus der Region und nehmen an einer Weinprobe teil. Anschließend dürfen wir die Weinkelterei besichtigen. Der zuvor probierte Wein wird hier angebaut, gekeltert und dann in die ganze Welt verkauft. Den Weg zur Weinkelterei legen wir stilecht auf der Hängerladefläche eines Treckers zurück. Der Vormittag vergeht wie im Fluge und es geht zurück in den Aldiana Club Calabria.

Gasse in Civita

Bild: Linda Treude

Der letzte Abend

Eigentlich sind wir alle noch satt vom Mittagessen, aber wenigstens ein leckeres Eis aus dem Restaurant muss sein. Den Nachmittag verbringen wir damit, es uns gut gehen zu lassen. Manche sonnen sich am Strand, andere relaxen im Welldiana oder gehen zum Sport. Ich habe mich für einen Friseurtermin entschieden und bin ein paar Stunden später bereit für den Galaabend. Das Motto diesmal: Schwarz-Weiß. Heute besuchen wir auch zum ersten Mal das Theater im Club. Der Saal ist ausgestattet mit gemütlichen Kinosesseln und einer großen LED-Wand auf der Bühne. Heute findet eine Show mit Musik aus den James Bond Filmen statt, in der viel getanzt und live gesungen wird. Was für ein wundervoller Abschluss für eine gelungene Reise.

Am nächsten Morgen geht es zurück nach Hause und der Abschied fällt uns allen schwer. Ein paar Tage wären wir gerne noch geblieben.

Mein Fazit: Es war eine unvergessliche Zeit. Und Urlaub in einem Club ist heute noch genauso schön, wie ich es in Erinnerung hatte. Im Gepäck habe ich viele positive Eindrücke vom Aldiana Club Calabria, eine neue Frisur und ein neues Hobby. Ich bin mir sicher, ich komme wieder.

Arrivederci und bis bald!

Ihre Linda Treude vom AVEDI TRAVEL LCC Reisebüro

Gut zu wissen

Urlaub im Aldiana Club Calabria

Das kompakte Resort an der Südspitze Italiens liegt direkt am kilometerlangen Strand, eingebettet in ein unter Naturschutz stehendes Eukalyptus-Wäldchen. Den Mittelpunkt bildet eine riesige Poollandschaft mit Poolbar. Hier können Sie bei einem kühlen Getränk die Sonne in vollen Zügen genießen. Sowohl in der Pizzeria Pollino, als auch in den anderen Restaurants kreiert das Küchenteam des Clubs mit viel Leidenschaft feinste regionale und internationale Speisen. Wollen Sie sich auch im Urlaub sportlich betätigen, haben Sie im Aldiana Club Calabria unzählige Möglichkeiten: Erkunden Sie Kalabrien auf Rennrädern und Mountainbikes oder treffen Sie sich auf einem der 7 Tennisplätze oder im Fitnessstudio. Erholung und Entspannung bietet Ihnen das Welldiana Club Spa auf 4.000 qm. Ihre Kinder sind im Flosse Club mit eigenem Kinderpool ganz in ihrem Element.

 

Die Highlights des Clubs auf einen Blick:

 

  • Eine neue Anlage
  • Schlemmen auf Italienisch in mehreren Restaurants und der Pizzeria an der Poolbar
  • Großes Welldiana Club Spa (4000 m²)
  • Liebevolle Betreuung ab 2 Jahre & tolle Kinderprogramme in den Schulferien
  • Ideale Bedingungen für Fitness, Radsport und Segeln
  • Tennisplätze mit Flutlicht
  • Wassersport
  • Ausflüge

Jetzt vom Reisebüro in der Nähe beraten lassen

Weitere Reiseziele in Italien

Linda Treude
Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Urlaubsreisen Blog
5 Tage in Madrid – absolut sehenswerte Stadt
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Emirates A380
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Mehr Direktverbindungen
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Willkommen im Urlaubsparadies Mauritius
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Wunderschönes Kroatien
Mehr lesen
News & Tipps unserer Kooperationspartner
Winterurlaub im Aldiana Bergclub
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Kurztrip nach London
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Etihad – Nachhaltigkeit zahlt sich aus
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Qatar Airways
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
SAS setzt auf Nachhaltigkeit
Mehr lesen