Welches Reiseziel am besten geeignet ist

Für jedes Alter das passende Reiseziel

Wenn Sie Urlaub mit Kindern planen, gilt es einige Dinge zu beachten. Viele Familien stellen sich die Frage, welches die idealen Reiseziele für Familien sind, welche Unterkünfte besonders familienfreundlich sind und wie Sie am besten in den Urlaub kommen. Trauen Sie sich einen Flug mit Ihren Kindern zu, oder reisen Sie lieber mit der Bahn oder dem Auto, um flexibel und unabhängig zu sein? Vermutlich spielt auch das Alter Ihrer Kinder eine Rolle, denn nicht jedes Reiseziel eignet sich für jedes Alter und einige Urlaubsländer sollten Sie eventuell vorerst ganz vermeiden. Die Reiseprofis von Lufthansa City Center kennen sich aus und beraten Sie in einem der 270 Reisebüros deutschlandweit gerne persönlich. Alternativ lassen Sie sich digital beraten und lesen auf dieser Seite unsere besten Tipps für Reisen mit Kindern von bis zu drei Jahren. 

0-12 Monate

Erst ein paar Monate auf der Welt und schon soll es in den Urlaub gehen – das ist für viele Urlaubsformen selbst in diesem Alter kein Problem, denn häufig schlafen die Kinder in diesem Alter viel und haben noch keinen festen Rhythmus. Für Reisen mit Babys oder Kleinkindern unter drei Jahren, empfehlen wir Urlaub in Dänemark, den Niederlanden, Frankreich oder Italien. Die Anreise ist oft mit dem Auto möglich, so dass Sie sich keine Sorgen um Ihr Gepäck machen müssen. Wer lieber etwas weiter weg möchte, der fliegt nach Spanien oder Griechenland. Die Flugzeit liegt unter drei Stunden und vor allem in der Nebensaison ist es noch nicht zu heiß. Obwohl die Türkei zu einem der beliebtesten Ziele für Familien gilt, ist das Land aber speziell für Reisen mit Babys nicht zu empfehlen, da es in der Region recht häufig zu Durchfallerkrankungen kommen kann.

Ab 12 Monate

Viele Familien trauen sich eine weitere Reise erst zu, sobald Ihre Kinder etwas älter sind. Die Kinder können dann meist laufen und möchten die Welt entdecken. Empfehlenswert sind dann Cluburlaube in touristisch gut erschlossenen Gebieten rund ums Mittelmeer. Das hat den großen Vorteil, dass Sie sich nicht jeden Tag um die gesamte  Freizeitgestaltung kümmern müssen. Speziell geschulte Animateure sorgen für eine professionelle Kinderbetreuung im Kids-Club und ein unterhaltsames Kinderprogramm. Achten Sie bei den Angeboten immer darauf, für welches Alter das Programm angeboten wird. 

Ab 3 Jahre

Sobald Ihre Kinder drei Jahre alt sind, wird es aus medizinischer Sicht noch einfacher zu verreisen, vor allem wenn Sie eine Fernreise in Betracht ziehen. Impfungen und eventuelle Malariaprophylaxe sind dann meist ohne Einschränkungen möglich, so dass Ihre Kinder bestens geschützt sind. Ideal sind dann Urlaube in Ferienresorts, die in der Regel einen guten hygienischen Standard bieten. Auch in fernen Ländern sind Speisen und Getränke innerhalb des Resorts gut verträglich und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

Vorsicht bei Reisen in exotische Länder

Tropenreisen sind für Kinder unter fünf Jahren grundsätzlich weniger zu empfehlen. Die Kleinen wollen ihre Umgebung erkunden und haben häufig einen starken Bewegungsdrang. Meist fehlt es den Kindern dabei aber noch an einem Bewusstsein für Hygiene und Gefahren. Je nach Reiseziel kann dies problematisch sei und sollte bei Ihrer Urlaubsplanung berücksichtigt werden. Zudem sind lange Flüge, Busfahrten oder Rundreisen für den Familienurlaub weniger geeignet. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Reiseziel nicht allzu weit entfernt ist: Flugreisen von mehr als acht Stunden und eine erhebliche Zeitverschiebung können den Rhythmus der Kleinen ganz schön durcheinander bringen und eine Belastung darstellen.

Tipp:

Gönnen Sie sich im Familienurlaub „All inclusive“. In kinderfreundlichen Hotels, Clubanlagen und Ressorts gehören professionelle Kinderbetreuung und Kinderanimation, ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot, Badespaß im Pool und spezielle Kindermenüs zu den unbezahlbaren Extras für Ihren Familienurlaub. Das garantiert tollen Urlaubsspaß für die Kleinen und eine ungestörte Zeit für die Eltern. Weiterer Vorteil: Sie haben einen guten Überblick über Ihre Finanzen, da viele Extras bereits inklusive sind.