Jetzt Meerluft an der Nordsee schnuppern

Leuchttürme, Halligen, Wattenmeer,… die Nordsee versprüht ihren ganz eigenen Charme. Zudem sind das gesundheitsfördernde Klima, die weiten Dünenlandschaften, das Angebot an Wassersport und anderen Outdoor-Aktivitäten sowie die berühmten Inseln wie Sylt oder Föhr unschlagbare Argumente für Ferien an der Nordsee. Entdecken Sie mit Lufthansa City Center die besten Reise-Angebote und Unterkünfte an der Nordsee.

Sonnenuntergang am Wattenmeer
Nordseeurlaub – Festland und Inseln

Die Ferien an der Nordsee lassen sich sowohl auf dem Festland als auch auf einer der vielen Nordseeinseln genießen. In St. Peter-Ording bietet etwa einer der breitesten Sandstrände Europas Platz für Erholung, Wanderungen und Wassersport. Büsum ist schon wegen seiner Krabbenkutter einen Besuch wert. Einen abwechslungsreichen Urlaub zwischen Entspannung und Aktivität versprechen auch die Nordseeinseln – etwa Sylt, Borkum, Norderney, das autofreie Juist oder das ebenfalls autofreie Nordseeheilbad Wangerooge. Das Besondere am Urlaub an der Nordsee ist aber zuallererst das Klima: Die milden Temperaturen und die frische, salzhaltige Luft sind eine Wohltat für die Gesundheit. Die schöne Naturlandschaft des UNESCO-Welterbes Wattenmeer trägt das Übrige zum perfekten Wellness- und Kururlaub bei.

Unterkunft an der Nordsee - unsere Hotels und Reisen

Hoppla, hier ist ein Fehler aufgetreten. In Kürze finden Sie hier neue Urlaubsempfehlungen.
Hoppla, hier ist ein Fehler aufgetreten. In Kürze finden Sie hier neue Urlaubsempfehlungen.

Tipps für die Nordseeferien

Die Nordsee ist für viele verschiedene Urlaubsarten das richtige Ziel. So kann man bei einem Familienurlaub mit Kindern die Deiche zu Fuß oder zu Pferd erkunden, gemeinsame Radtouren entlang der endlosen Sandstrände unternehmen oder sich beim Wassersport auspowern. Auch der Vierbeiner darf mit, denn dank zahlreicher Hundestrände ist auch ein Urlaub mit Hund kein Problem. Natürlich kann man auch einen romantischen Kurzurlaub zu zweit an der Nordsee verbringen. Oder man gönnt sich einen Wellness-Urlaub, um in dem milden Meeresklima die Gesundheit zu stärken und Stress abzubauen.

Nordseeurlaub – nicht ohne Wattwanderung

Wer sich dafür entscheidet, seinen Urlaub an der Nordsee zu verbringen, sollte unbedingt eine Wattwanderung machen. Durch die Gezeiten ist es möglich, direkt auf dem Meeresboden zu wandern und auf einer Watt-Safari etwas über die Vielfalt der mehr als 10.000 verschiedenen Pflanzen- und Tierarten zu erfahren. Neben den klassischen geführten Touren gibt es zudem auch besondere Nachtwanderungen. Schiffsausflüge und spannende Ausstellungen in den Nationalparkhäusern geben zusätzliche Möglichkeiten, um das Wattenmeer während des Urlaubs an der Nordsee noch besser kennenzulernen.

Die Top 10 der schönsten Inseln an der Nordsee

Hier erholt man sich am besten – unsere Tipps:

  1. Sylt, kilometerlange Sandstrände und herausragende Kureinrichtungen
  2. Juist, autofrei
  3. Norderney, spannende Naturschätze und schöne Sandstrände
  4. Langeoog, traumhafte Sandstrände und kleinere Urlaubsdomizile
  5. Wangerooge, Paradies für Wattwanderer
  6. Borkum, mildes Klima, perfekt für eine Fahrradtour
  7. Helgoland, Zuhause von Kegelrobben und Seehunden
  8. Pellworm, Klein-Irland
  9. Amrum, lange Spaziergänge durch Kniepsand
  10. Halligen, nicht eingedeichte Marschinseln