Familie sitzt mit Schwimmmatte im Auto
Auf in den perfekten Urlaub

5 Familienurlaub Tipps: So wird jede Reise mit Kindern ein Erfolg

Urlaub bedeutet für alle in der Familie die schönste Zeit des Jahres. Raus aus dem Alltag und auf zu neuen Abenteuern. Im Urlaub können Familien eine wundervolle Zeit verbringen und gemeinsame Unternehmungen genießen. Bereits jetzt steht fest, dass sie mit vielen neuen, spannenden Geschichten im Gepäck zurück nach Hause kommen. Dennoch sollte jeder Urlaub gut vorbereitet werden. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen nützliche Tipps für die perfekte Urlaubsvorbereitung vor. 

 

#1 Beziehen Sie Ihre Kinder mit in die Planung ein

Gerade wenn Sie mit Kindern verreisen, ist eine gute Planung für das Gelingen der Reise notwendig. Lassen Sie die Kinder bei der Organisation des Urlaubs deshalb nicht außen vor. Zum einen ist es gut für die Kleinen, sich an der Urlaubsplanung zu beteiligen. Zum anderen können Sie so gleich die Wünsche Ihrer Jüngsten berücksichtigen. Bedenken Sie aber, dass Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen eher aktive Entspannung suchen. Am Strand liegen und Nichtstun ist für sie nicht erholsam.

#2 Richtig Packen

Packen mit Plan macht die Reisetasche der Kinder zur Schatzkiste für jede Situation. So empfiehlt es sich, Kuscheltiere, Lieblingsbücher und ausgewählte Spielzeuge immer griffbereit zu haben – etwa in einer Autotasche, die über die vordere Kopfstütze gehängt werden kann oder in einem Rucksack, der als Handgepäck mit an Bord des Flugzeuges darf.

#3 Zeitpunkt der Abfahrt

Wenn Sie mit dem Auto in den Urlaub fahren, können Sie eventuell den Tag der Abfahrt selbst bestimmen. Bedenken Sie, dass besonders zu Ferienzeiten auf den Straßen immer viel los. Laut TÜV Süd herrscht statistisch gesehen dienstags und mittwochs am wenigsten Verkehr auf den Autobahnen. Bei Flugreisen ist es etwas schwieriger, auf eine ideale Reisezeit zu achten. Dennoch werden vor allem beliebte Urlaubsziele von verschiedenen Fluglinien angeflogen oder es stehen verschiedene Abflugzeiten zur Wahl. Hier lohnt sich häufig ein Vergleich.   

 

#4 Unterhaltungsprogramm

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kleinen genug Spielzeug, Hörspiele oder Lesestoff dabeihaben, um sich während der Fahrt zu beschäftigen - ganz egal ob Sie mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug unterwegs sind. Singen, Geschichten erzählen oder Spielen hilft ebenfalls. Die Klassiker sind „Ich sehe was, was du nicht siehst?“, „Wer bin ich?“ oder Autokennzeichen-Erraten.

 

#5 Regelmäßige Pausen

Bei Autofahrten sollten Sie genug Pausen einplanen und bei längeren Fahrten lohnt sich eine Übernachtung entlang der Strecke. Wenn sie mit dem Zug oder dem Flugzeug reisen, können Sie zwischendurch aufstehen und sich die Beine vertreten. In jedem Fall halten Bewegung und gesunde Verpflegung die Familie bei Laune. Vermeiden sollten Sie stark zucker- und koffeinhaltige Getränke. Diese lassen Kinder schnell unruhig und zappelig werden.