Condor A330neo Beach

Neben der Aufnahme von Miami und Calgary werden im Sommer 2024 die Flugfrequenzen zu zwei bestehenden Zielen erhöht: Die amerikanische Metropole Boston wird sechsmal wöchentlich angeflogen und die kanadische Stadt Halifax viermal wöchentlich. Damit baut Condor das Nordamerika-Programm auch weiterhin aus. Ab dann wird Condor mit insgesamt 18 Langstreckenflugzeuge des Typs A330neo alle Nordamerika-Strecken anfliegen

An Bord erwartet Fluggäste höchster Komfort, neueste Technologie und maximale Effizienz – alles, was man braucht, wenn man verantwortungsbewusst reisen möchte. Deshalb sind sie bei Condor mit einem Verbrauch von 2,1 Litern auf 100 Kilometer unterwegs.

Wohlfühlen wie im eigenen Wohnzimmer

Die Condor Business Class bietet himmlischen Komfort über den Wolken. Jeder Sitz hat direkten Zugang zum Gang und lässt sich in ein bequemes 1,99 m langes Bett verwandeln, das so flach ist wie das Bett zu Hause.

Oder Sie probieren einmal den Prime Seat aus – der beste Platz über den Wolken, der sich in der vorderen Reihe der Business Class befindet und noch mehr Platz zum Ausstrecken bietet.

Logo Condor black

Mehr Posts aus dieser Kategorie

KLM führt neue Sitze in der World Business Class ein

BWH Hotel Group

Mit Lufthansa nach Nordamerika

Roaming in der EU

SNCF – Schnell und nachhaltig

Avis Preferred

Winterurlaub im Aldiana Bergclub

Emirates Chauffeur Service jetzt auch in Hongkong buchbar

Qatar Airways Expansion

Avis E-Mietwagen

Lufthansa Allegris

USA: Ausschluss vom ESTA-Programm bei Voraufenthalt in Kuba