EVA AIR Stewardessen an Bord der Business Class

Die Premium-Airline fliegt nonstop von München nach Taipeh. Montags, dienstags, donnerstags und samstags startet die Maschine vormittags in München und landet am Folgetag morgens in Taipeh. Die frühe Ankunftszeit ermöglicht Geschäftsreisenden viel Zeit für Meetings und Termine. Umsteiger reisen bequem auf einem der zahlreichen EVA AIR Flüge nach Nordost- und Südostasien weiter.

Neu sind zahlreiche Verbindungen mit Partner-Airlines zu einer Vielzahl an asiatischen Destinationen, die einfach und bequem mit dem EVA AIR Ticket gebucht werden können.

Für die Nonstop-Flüge setzt EVA AIR eine Boeing 787-9 Dreamliner ein. Die 26 Royal Laurel Class Plätze überzeugen in einer 1-2-1 Anordnung und lassen sich in ein flaches Bett verwandeln. Die 278 Economy Class Sitze sind ergonomisch gestaltet und die Möglichkeit, die eigene Sitzposition individuell anzupassen, verringert die Ermüdung.

EVA AIR ist Star Alliance Mitglied und eine von nur zehn SKYTRAX bewerteten 5-Sterne-Fluglinien weltweit und das achtmal in Folge.

Unser Partner:

Mehr Posts aus dieser Kategorie

Datensicherheit unterwegs

Fürsorgepflicht & Reisesicherheit

Deutschland: Lockerungen für Reiserückkehrer

Zur Expo 2020 nach Dubai mit Emirates

Avis E-Mietwagen

Mit Singapore Airlines nach New York

Keine Corona-Risikogebiete mehr

Endspurt bei der Betriebs-KlimaBahnCard

Safe Travels by Deutsche Hospitality

Checkliste: Gut vorbereitet auf Reisen

United baut Streckennetz ab Deutschland aus

Royal Jordanian Airlines