Terrasse mit Panoramablick auf World Voyager

Terrasse mit Panoramablick auf World Voyager. Bild: Bettina Heinz, ATPI Hamburg

Eigentlich sollte ich schon im Mai 2020 eine Reise auf der WORLD VOYAGER antreten, aber daraus wurde aus bekannten Gründen nichts. Im September 2021 war es dann endlich soweit – ich durfte das kleine, feine Expeditionsschiff von Nicko Cruises persönlich kennen lernen! Eine 5-tägige Kurzreise von Kiel bis Hamburg war für diese Erkundungstour bestens geeignet und ich war total gespannt auf das Schiff und glücklich, endlich einmal wieder auf See zu sein.

Per Zug ist Kiel schnell erreicht, ein kurzer Taxitransfer und schon bin ich am Ostseekai. Die WORLD VOYAGER, ein Neubau für maximal 200 Passagiere, verschwindet fast hinter einem großen Kreuzfahrtriesen an der Pier. Die Einschiffung ist trotz der hohen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen unkompliziert und schnell erledigt und dann geht es an Bord.

Meine Kabine auf Deck 5 verfügt über ein Panoramafenster, das bis zur Hälfte heruntergeschoben werden kann und damit einen schönen freien Blick aufs Meer und natürlich Frischluft ermöglicht. Herrlich! Überhaupt hat mich die Ausstattung der Kabine wirklich begeistert. In warmen Farben gehalten bietet sie viel Komfort. Eine gemütliche Sitzecke lädt zum Entspannen ein und auch der Schrankplatz ist ausreichend für zwei Personen. Wirklich toll ist das moderne Badezimmer mit einer fantastische Duschkabine und viel Platz für das, was „frau“ so benötigt. Für mich ist der Clou die Kaffeemaschine – der Morgen ist gerettet!

Mein Start an Bord der WORLD VOYAGER

Bei schönstem Wetter unternehme ich einen ersten Rundgang über das Schiff und entscheide mich dann für einen Snack an der Poolbar als Mittagessen. Es stehen viele Sitzmöglichkeiten bereit und auch die Liegen am Pool sind in großer Zahl vorhanden.

Zudem gibt es auf Deck 5 und 6 im Heckbereich noch weitere Lounge-Sitzgruppen – man findet immer ein Plätzchen zum Lesen, Relaxen oder einfach nur Schauen.

Nach der Sicherheitsübung (obligatorisch für alle Reisenden) treffe ich mich mit einigen Mitreisenden am für mich schönsten Platz des Schiffes: in der Panoramalounge im Bug auf Deck 7. Hier genießt man den besten Blick und kann die Gedanken in die Ferne schweifen lassen. Besonders zum Auslaufen ist dies eine großartige Location. Mit einem Port Tonic in der Hand lassen wir die Kieler Förde an uns vorbeiziehen und es geht in Richtung Kopenhagen.

Das Abendessen wird im Restaurant serviert – als 4 – 5 Gänge Menü. Besonders reizvoll ist dabei, dass man bei schönem Wetter auch draußen speisen kann, was wir an diesem Abend nutzen. Nach wirklich köstlichen Kreationen aus der Küche lassen wir den Abend in der Lounge ausklingen.

 

Kopenhagen zu Wasser entdecken

Vorteil der kleineren Schiffe ist in jedem Fall, dass sie dort anlegen können, wo für die großen Kreuzfahrtschiffe kein Platz ist. Und so ist es auch kein Wunder, dass wir in Kopenhagen praktisch mitten in der Stadt liegen – fußläufig zum Schloss Amalienborg und dem alten Hafenviertel Nyhavn. Ganz spannend zu beobachten ist die Anlegestelle des Wasserflugzeuges, an der reger Betrieb herrscht.

Zodiak-Tour durch Kopenhagen

Zodiak-Tour durch Kopenhagen. Bild: Bettina Heinz, ATPI Hamburg

 

Am Vormittag bummele ich gemütlich durch Kopenhagen – immer wieder eine Freude. Für den Nachmittag steht dann das Highlight für mich während der Reise auf dem Programm: eine Zodiac–Fahrt durch die Kanäle – Kopenhagen vom Wasser aus. Mitglieder der Crew helfen uns in die großen Schlauchboote und gemeinsam mit unserem Lektor der Reise geht es los. Was für ein Spaß! Wir fahren durch die malerischen Wasserwege, sehen viele historische und avantgardistische Neubauten gemischt mit verrückten Hausboot-Kreationen, entdecken einige schicke Cafés direkt am Wasser und fahren schließlich ein Stückchen nach Nyhavn hinein. Zum Abschluss fahren wir noch an die ‚Kleine Meerjungfrau‘ und erleben diese aus einer ganz ungewöhnlichen Perspektive. So etwas geht eben nur, wenn man mit einem kleinen Schiff unterwegs ist.

 

Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen. Bild: Bettina Heinz, ATPI Hamburg

 

Über Sylt zurück nach Hamburg

Den Seetag auf dem Weg nach Sylt verbringe ich an verschiedenen Plätzen an Deck und bei einem fesselnden Vortrag unseres Lektors über seine Reise per Fahrrad von Deutschland nach Indien. Das Mittagessen genießen wir beim Barbecue auf dem Pooldeck und am Abend erwartet uns ein Gala-Menü, das mit einem Kapitänsempfang in der Grand Lounge beginnt und das schöne Essen der übrigen Abende noch überbietet.

Leider kippt das Wetter dann und vor List auf Sylt angekommen, verschieben sich die Ausflüge ein wenig – zu hoher Wellengang. Aber ein Stündchen Geduld hilft und dann können wir an Land tendern. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe geht es zum ‚Erlebniszentrum Naturgewalten‘. Von dort aus unternehmen wir eine ausgiebige Wattwanderung und obwohl in Hamburg zuhause, lerne ich wieder viel Neues. Gott sei Dank verzieht sich der Regen und so können wir noch die Fahrt um Sylt genießen. Dann heißt es auch schon wieder Abschied nehmen – eine wunderbare Kurzreise neigt sich dem Ende zu. Auf der Elbe geht hinein bis nach Hamburg wo wir am Baakenhöft von Bord gehen.

Fazit zum Hochseeschiff WORLD VOYAGER

Ich kann das Schiff aus voller Überzeugung empfehlen – klein, fein, entspannt und dennoch schick mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Gerne berate ich Sie persönlich – es stehen abwechslungsreiche Routen auf dem Fahrplan.

Ihre Bettina Heinz

Habe ich Sie neugierig gemacht?

Vereinbaren Sie ganz einfach einen Beratungstermin mit mir oder einer meiner Kolleginnen und Kollegen. Unser Herz schlägt für Kreuzfahrten. Gerne berichten wir Ihnen von unseren Erfahrungen auf den Weltmeeren.

Bettina Heinz
Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Urlaubsreisen Blog
Flusskreuzfahrt Rhein Erlebnis Holland & Belgien
Mehr lesen
News & Tipps unserer Kooperationspartner
Westliches Mittelmeer auf MS Vasco da Gama
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Indien: Rundreise Rajasthan
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Willkommen auf der Hanseatic Nature
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Island hautnah auf einer Rundreise erleben
Mehr lesen
News & Tipps unserer Kooperationspartner
Als Kind an Bord der Queen Mary 2
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Langes Wochenende im Baskenland mit Hoteltipp
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Drei Länder Rundreise im Süden Afrikas
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Chalkidiki - die Karibik Europas
Mehr lesen
Urlaubsreisen Blog
Kanada: Von Alberta bis Bristish Columbia
Mehr lesen