Nachhaltiger fliegen
Windrad auf grünem Feld

Seit Februar 2023 können Reisende europaweit einen nachhaltigeren Tarif buchen, der die Reduktion bzw. Kompensation der flugbezogenen CO₂-Emissionen bereits im Preis inkludiert.

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Bei der Wahl von Economy Green und Business Green werden durch die Nutzung nachhaltiger Flugkraftstoffe (SAF) 20 Prozent der flugbezogenen CO2-Emissionen reduziert und durch einen Beitrag zu hochwertigen Klimaschutzprojekten die verbleibenden 80 Prozent der flugbezogenen CO2-Emissionen im entsprechenden Umfang ausgeglichen. Diese Kombination aus Reduzieren und Kompensieren ist fest mit den neuen Tarifen verbunden und bietet eine einfache Möglichkeit, nachhaltiger zu fliegen.

Wieso mit Sustainable Aviation Fuel fliegen?

SAF ist eine echte Alternative zu fossilem Kraftstoff und ein Schlüssel auf dem Weg zur  CO2-neutralen Luftfahrt.

Im Vergleich zu fossilen Kraftstoffen reduziert SAF die CO2-Emissionen um mindestens 80 Prozent. Um die flugbezogenen CO2-Emissionen mit SAF zu reduzieren, errechnen die Airlines der Lufthansa Group diese und setzen die hierfür erforderliche Menge SAF auf künftigen Flügen der Lufthansa Group ein.

Unser Partner:

Logo Lufthansa