Tina Roos

LCC mit NDC-Schnittstelle zu Air France-KLM

Als erster Reisebüroverbund greift Lufthansa City Center seit neuestem direkt auf die besten Tarife von Europas zweitgrößter Airline-Gruppe zu. 

Frankfurt, 01. März 2022. Lufthansa City Center (LCC) entwickelt seine Vertriebsplattform Bridge-IT konsequent weiter. Mit Air France-KLM wird nun eine weitere große Airline-Gruppe per NDC-Schnittstelle direkt angebunden. Alle Reisebüros des Franchiseverbunds greifen auf die NDC-Tarife von Air France-KLM zu.

Immer mehr Airlines vertreiben ihre diversen NDC Only Tarife und Bundles nur noch über den NDC-Datenstandard. So auch Air France-KLM. „Über diese Schnittstelle können wir alle Bestandteile einer Flugbuchung, deren Rückabwicklung sowie Ancillary Services wie beispielsweise Upgrades darstellen. Das kann aktuell keine andere Plattform“, sagt Tina Roos, LCC-Bereichsleiterin Plattformen und Technologie. Auch Sitzplatzreservierungen oder zusätzliche Gepäckstücke lassen sich über die neue Schnittstelle einfach buchen.

„Wir freuen uns sehr, unsere langjährige Partnerschaft mit Lufthansa City Center (LCC) weiter auszubauen und dafür innovative Vertriebslösungen wie den Datenübertragungs-Standard NDC anbieten zu können“, sagt Carl Schelleman, Deutschland-Direktor von Air France-KLM. „Die Direkt-Anbindung mit einer der führenden Reisebüroketten, mit ihrem umfangreichen Portfolio im Touristik- und Geschäftsreise-Sektor ist ein weiterer Meilenstein in unserer Vertriebsstrategie und in der Erweiterung unseres bestehenden NDC-Vertriebsnetzwerks.”

LCC bekennt sich damit einmal mehr zum neuen NDC-Datenstandard. Air France-KLM ist mit mehr als 27 Mrd. Euro Umsatz (2019) Europas zweitgrößte Airline-Gruppe. Für die Umsetzung der Anbindung an Air France-KLM ist die Pass Consulting Group aus Aschaffenburg als technischer Dienstleister der Bridge-IT verantwortlich.

 

Über Lufthansa City Center

Lufthansa City Center (LCC) ist mit rund 500 Büros in 85 Ländern und einem Gesamtumsatz von rund 5,4 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2019) das weltweit größte unabhängige Franchise-Unternehmen im Reisebüromarkt. LCC ist in den Bereichen Leisure (Touristik) und Corporate (Geschäftsreisen) aktiv. Zur Kette von inhabergeführten Reisebüros mittlerer Größe gehören allein in Deutschland 270 Büros mit rund 2.000 Mitarbeitern. Weltweit beschäftigt das Reisebüronetzwerk etwa 4.300 Mitarbeiter. Die Franchise-Zentrale Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR) ist Hauptgesellschafter der LCC Reisebüro AG, die in Reisebüros und Online Travel Technology wie Voya investiert. 2021 hat LCR sein Angebot erweitert und bietet mit travelista eine eigene Vertriebsplattform für mobile Reiseberater an. Die Lufthansa City Center sind Mitglied im Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR), dem Deutschen Reiseverband (DRV) und bereits seit 2011 Mitglied der Nachhaltigkeitsinitiative der Tourismusbranche „Futouris“.

 

Weitere Informationen unter lufthansa-city-center.com.

 

Pressekontakt:

Tim Holzapfel, tim.holzapfel@lcc.de, 069/66075-232

Karola Hitpass, karola.hitpass@lcc.de, 069/66075-201

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Pressemeldungen
Lufthansa City Center Business Travel erneut als bester Mittelstandsdienstleister ausgezeichnet
Mehr lesen
Pressemeldungen
PM LCC: Neuer Impuls durch Beratung mit Peakwork SET
Mehr lesen
Pressemeldungen
Digital und klimaneutral: Lufthansa City Center stellt Weichen für die Zukunft
Mehr lesen
Pressemeldungen
100 Jobs in 100 Städten: LCC startet umfangreiches Programm für Quereinsteiger
Mehr lesen
Pressemeldungen
Mobile Flugbuchung in nur 20 Sekunden
Mehr lesen
Pressemeldungen
Stefan Pagel übernimmt das Corporate-Geschäft bei LCC
Mehr lesen
Pressemeldungen
LCC und Atlatos intensivieren Zusammenarbeit
Mehr lesen
Pressemeldungen
Vorzeitiger Wechsel von First zu LCC
Mehr lesen
Pressemeldungen
LCC startet Endkundenmagazin Reisezeit
Mehr lesen
Pressemeldungen
LCC bietet Geschäftsreisekunden nachhaltiges Kerosin an
Mehr lesen