Stewardess und Passagiere in der Delta Premium Select Class

Die amerikanische Delta Air Lines startet im Sommerflugplan 2023 wieder ab fünf deutschen Airports nonstop in die USA.

Ab Frankfurt geht es täglich nonstop nach New York-JFK, Detroit sowie zu ihrem Drehkreuz Atlanta, wobei auf allen Flügen ein Airbus A330-200 zum Einsatz kommt. Ab München bietet Delta tägliche Nonstop-Flüge mit einer Boeing B767-400 bzw. -300 nach Atlanta und Detroit an.

Wieder neu im Sommerflugplan ist die tägliche Direktverbindung ab Berlin nach New York-JFK, die ab dem 26. Mai mit Flugzeugen des Typs B767-300 durchgeführt wird.

Ab Stuttgart startet Delta wieder viermal pro Woche sowie ab Düsseldorf dreimal pro Woche nach Atlanta. Beide Direktflüge werden mit komplett modernisierten Flugzeugen des Typs B767-300 durchgeführt.

Die neu ausgestattete Delta Premium Select Class ist auf allen Direktflügen ab Deutschland nach Atlanta und Detroit sowie von Frankfurt nach New York verfügbar.

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Lufthansa City Center Reisebüro.

Unser Partner:

Logo Delta Air Lines small

Mehr Posts aus dieser Kategorie

KLM: Neue Premium Comfort Class auf der Langstrecke

Flexibel Reisen mit SAS

EU-Impfzertifikate ohne Booster nur noch neun Monate gültig

Singapore Airlines

Qatar Airways – Ab November auch nach Düsseldorf

Roaming in der EU

Im ICE zum Geschäftstermin

Als Kind an Bord der Queen Mary 2

Sofort Vorteile genießen als Flying Blue-Mitglied

Icelandair Saga Premium

Etihad Airways

Mit Vistara nach Indien reisen