Karte mit Streckennetz von Air France und KLM im Winter 2021/22

Air France und KLM starten ab dem Winterflugplan zu neuen Destinationen – übereinstimmend mit der Strategie, das Streckennetz zunächst dort zu erweitern, wo eine schnelle Erholung zu erwarten ist, und um ein möglichst breites Reiseangebot zu machen. KLM fliegt neu nach Orlando, Cancun, Mombasa, Port of Spain und Barbados, während Air France Maskat, Sansibar, Colombo, Maputo und Banjul anbindet. Auf AFKLdocs.info erfahren Sie mehr über die neuen Reiseziele.

Um Ihnen weiterhin Sicherheit bei der Planung Ihrer Reisen zu geben, haben Air France und KLM ihre flexiblen Buchungsrichtlinien für Reisen bis zum 31. März 2022 verlängert. Bei Bedarf können Sie Ihre Air France- oder KLM-Flüge einfach umbuchen (wobei lediglich eine eventuelle Preisdifferenz anfällt) oder kostenfrei stornieren (indem Sie einen voll erstattungsfähigen Gutschein beantragen, der ein Jahr gültig ist).

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Lufthansa City Center Reisebüro.

Logo Air France-KLM horizontal

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Geschäftsreisen Blog
Checkliste: Gut vorbereitet auf Reisen
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Avis für individuelle Mobilität
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
China lockert Einreisebestimmungen
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Qatar Airways – Aktiv gegen den Klimawandel
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Die beste Wahl nach Kroatien
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
ITA Airways
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Stopover in Amman
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
SNCF - Schnell und nachhaltig
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
Air France eröffnet neue Schengen-Lounge in Paris-CDG
Mehr lesen
Geschäftsreisen Blog
München und Zürich wachsen noch enger zusammen
Mehr lesen